Orthopädiesitze

Hier werden möglichst alle Kundenwünsche erfüllt. Gerade mit Rückenproblemen etc. muß jeder Sitz einzeln auf den speziellen Wunsch des Kunden aufgebaut werden. Aus eigener Erfahrung in der Firma Recaro, wo ich für einen Bereich der Ortopädie zuständig war, wissen wir welcher Sitz für den speziellen Bereich umgearbeitet werden muß. Wir arbeiten hier gerne mit allen Krankenkassen und Berufsgenossenschaften zusammen.

Ablauf:

Der Kunde kommt zu uns und zusammen sprechen wir ein Konzept durch. Dieses Konzept geht an die Krankenkasse bzw. an die Berufsgenossenschaft, die das Buget genehmigen.

Von der Kontaktaufnahme bis zur Fertigung der Einzelmasnahme sollten nicht mehr als 10 Tage vergehen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein spezielles Problem zu lösen. 

Recarositze sind auch schon in den letzten 40 Jahren hier das absolute Top gewesen. 

Diese sind heute in fast allen Bereichen mechanisch wie auch elektrisch oder pleumatisch zu verstellen. 

 Recaro
   
Absolut abgeflachter Sitzeinstieg zum einfachen Einstieg in das Fahrzeug  Recaro Flach
   

Das im Polsterbereich einiges möglich ist ist auch hier gut erkennbar. 

Wir arbeiten mit verschiedensten Schaumshorehärten wie auch mit Gurtsystemen zur Polsterunterstützung und einigen anderen speziellen Materialien. Auch eine Bearbeitung des Metallkerns ist genauso möglich.

 Golf 6 Cabrio Sitz
   

 Verschiedene mögliche Polsterungen im Sitzbereich:

Links: Schaumstoff in verschiedensten Shorehärten und Raumgewichten

Mitte: Sitzmatten aus verschiedenen Fasermaterialien. Hiermit bekommt man mit einem geringen Aufbau eine gute Festigkeit.

Rechts: Für das letzte Wohlgefühl wird das System mit verschiedenen Polstervliese aufgearbeitet

 Polsterungen