Volkswagen

 

Die Cabrios von Volkswagen sind ab 1945 und 2002 fast ausschließlich bei Cabriospezialisten Karmann in Osnabrück vom Band gelaufen.

Angefangen hat alles damals mit dem Käfer. Herr Wilhelm Karmann bekam von VW  normale Käfer angeliefert und produzierte daraus die ersten Cabrios für VW. Schon einige Zeit später ging das Käfer Cabrio hier in Serie und wurde Jahrzehnte später der Weltweister (meistverkauftes Cabrio der Welt). 

Käfer Karosse auf Chassis
   
Der Karmann Ghia wurde zusätzlich zum Käfer Cabrio bei Karmann als Limo und Cabrio gebaut. Für viele damals wie heute das schönste Cabrio der Welt. Karmann Ghia geschlossen
   
Mit dem Golf 1 Cabrio (Erdbeerkörbchen) baute die Firma Karmann die stehts sehr gute Zusammenarbeit mit dem Volkswagenkonzern aus. Entwickelt ab 1975 lief es ab August 79 in Serie noch ein Jahr direkt mit dem Käfer vom Karmannband. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern ist dieses Cabrio schon damals absolut Winterfest und auch bei einem möglichen Überschlagunfall wesendlich sicherer als die damaligen Mitbewerber (siehe Test Auto Motor Sport) Golf 1 Cabrio
   

Das Jetta Cabrio wurde 1980 von Karmann mit einen fast vollständig zu versenkenden Verdeck entwickelt.  Auch mit einem so tief zu versenkenden Verdeck blieb, aufgrund des Stufenheck, ein wesendlich größerer Kofferraum.

Leider blieb es beim Prototyp, der gerade von uns überarbeitet wurde und nun wieder in der VW Fahrzeugsammlung einen festen Platz hat.

   
Selbstverständlich war es dann auch, dass VW die perfekte Zusammenarbeit auch mit dem Golf 3 Cabrio weiter ausbaute. Entwickelt ganz am Anfang der 90er lief es ab August 93 in Serie vom Karmannband. Technisch selbstverständlich in jedem unabhängigen Test die Nr.1 und auch optisch eine Klasse für sich.  Golf 3 Cabrio
   
Auslaufend 2002 sollte gleichzeitig mit dem NBC (New Beetle Cabrio) ein Golfnachfolger entwickelt werden der aber dann erstmal von VW verworfen wurde. Der NBC wurde in Mexiko von VW gebaut und das kpl. Verdeck (Gestell incl Antrieb und Textilumfang) kam direkt von Karmann. New Beetle Cabrio
   

 2010 übernahm der VW Konzern große Teile von Karmann. Hierzu gehörten der Fahrzeugbau, die Technische Entwicklung und der Werkzeugbau. Jetzt wird ab 2011 das Golf 6 Cabrio hier gebaut.

Golf 6